Das traditionelle RTK-Sommerfest stand diesmal unter ganz besonderen Vorzeichen. Denn nach dem Corona-Lockdown bildete die Veranstaltung der Round Table Konferenzhotels im Seminar- und Eventhotel Krainerhütte in Baden bei Wien einen der ersten Branchenevents, bei dem Anbieter von Tagungshotels und Eventlocations persönlich mit Kundinnen und Kunden zusammenkommen konnten.

RTK-Sommerfest im Spirit Garten der Krainerhütte. Bild: Peter Müller

Aufgrund der Covid-19-Bestimmungen und der damit verbundenen Abstandsregelungen hatten die Veranstalter die Zahl der teilnehmenden Gäste mit 150 und die Zahl der ausstellenden RTK-Mitgliedsbetriebe auf 35 beschränkt. Damit war auch im Falle von Schlechtwetter Indoor eine Corona konforme Abwicklung sichergestellt.

Um es gleich vorwegzusagen: Das Wetter spielte mit und alle Anwesenden genossen einen Sommerabend, wie er stimmungsvoller nicht hätte sein können. Den perfekten Rahmen dafür bildete der 50.000 m² große Spirit Garten der Krainerhütte im wunderschönen Helenental im Wienerwald. Selbst der Himmel spielte mit und bescherte ein Abendrot, das an ferne Kontinente denken ließ und für so manche wegen Corona entfallene Reise zumindest ein wenig entschädigte.

„Kein virtuelles Meeting kann das persönliche Zusammenkommen ersetzen“

RTK-Präsident Dr. Gerd Prechtl. Bild: Peter Müller

„Wir hoffen, dass der Herbst das, was uns das Frühjahr genommen hat, nun wieder hereinbringt“, zeigte sich Hausherr und Gastgeber Roland Hirtenfelder von der Krainerhütte bei seiner Begrüßung zuversichtlich. Auch RTK-Präsident Prof. Dr. Gerd Prechtl hob das Positive hervor: „Nehmen wir die Situation an, lassen wir nicht den Kopf hängen, sondern gehen wir optimistisch in die Zukunft. Kein virtuelles Meeting kann das persönliche Zusammenkommen ersetzen. RTK ist und bleibt verlässlicher Partner für erfolgreiche Veranstaltungen“, sagte Prechtl.

Michael Schenk, Carina Kapeller, RTK, Roland Hirtenfelder, Krainerhütte. Bild: Peter Müller

Neben dem Vereinspräsidenten konnte RTK-Geschäftsführer Michael Schenk auch RTK-Vizepräsident Mag. Thomas Ziegler, Geschäftsführer Design Center Linz, und RTK-Vorstandsmitglied Sascha Dietrich, Direktor Travel Partner Group, begrüßen. Ebenso hieß Schenk seine Kollegin Carina Kapeller willkommen, die nach ihrer Babypause nun wieder zurückgekehrt ist. Kapeller hob hervor, wie wichtig der Zusammenhalt gerade auch in einer Zeit wie der Corona-Krise ist. „Ich freue mich, dass uns sowohl die Kundinnen und Kunden als auch die Mitgliedsbetriebe treu geblieben sind“, so die RTK-Leiterin Marketing & Events

Ines Reiter, RTK-Vizepräsident Mag. Thomas Ziegler und Corinna Hausleitner, alle Design Center Linz. Bild: Peter Müller

„Wir gehen gestärkt aus der Krise hervor“

Neu im RTK-Team willkommen geheißen wurde Christoph Moser als Kundenbetreuer für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. „Wir gehen gestärkt aus der Krise hervor“, betonte RTK-Geschäftsführer Michael Schenk.

Christoph Moser, RTK. Bild: Peter Müller

Nach der Begrüßung nutzten die Gäste die Gelegenheit, sich bei den ausstellenden Betrieben über Veranstaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Covid-19-Bestimmungen zu informieren. Großen Anklang fand auch die neue „Wall of Fame“ mit den Namen aller 140 RTK-Mitgliedsbetriebe. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, davor ein Foto zu machen und es unter dem Hashtag #rtkkra in den Sozialen Medien zu posten.

Romana Weiss und Christina Schiffner, RTK. Bild: Peter Müller

Beim anschließenden Dinner-Buffet auf der Terrasse der Krainerhütte verzauberte Stargeigerin Celine Roscheck das Publikum mit Melodien aus beliebten Musicals. Höhepunkt der Veranstaltung bildete die traditionelle Verlosung von Gutscheinen und weiteren tollen Preisen, die die RTK-Mitgliedsbetriebe zur Verfügung gestellt hatten.

Stargeigerin Celine Roschek. Bild: Peter Müller

Fotogalerie RTK-Sommerfest

Sie wollen mit ABSTAND sicher in den Tagungsherbst starten? Kontaktieren Sie jetzt unser FAIRmittlungsservice unter konferenzhotels@rtk.at.

AUCH INTERESSANT: RTK-Sommerfest und Roadshow